Georgien "Aktiv" Reise

Georgien "Aktiv" für Unternehmungslustige. Keinerlei Einschränkungen für Geimpfte oder Negativ Test für Ungeimpfte.

EU Bürger benötigen kein Visum (Pass / Ausweis genügt)

Beschreibung der Tour

Auf ausgedehnten Tageswanderungen erlebst Du die historischen und religiösen Highlights Georgiens. Auch die Kunst, Kultur und die berühmten kulinarische Besonderheiten werden Dir durch unseren erfahrenen deutschsprachigen Guide vor Ort authentisch und facettenreich näher gebracht. Ursprünglich erlebst Du die Bergwelt Georgiens mit ihrer dort lebenden einheimischen Bevölkerung auf einer 4 tägigen Trekkingtour. Dabei geht es durch wenig erschlossene Bergdörfer, vorbei an saftigen, weiten Blumenwiesen mit atemberaubenden Ausblicken auf bis über 5000 Meter hohe, gletscherbedeckte Bergriesen. Zum Abschluß bildet ein Tag in Tiblisi mit seiner bezaubernten historischen Altstadt einen reizvollen Kontrast dieser abwechslungsreichen Reise.

Tour-Ablauf

1.Tag

Ankunft und Transfer zum Hotel

  • Unser Fahrer trifft Dich am Flughafen und bringt Dich zum Hotel.
  • Übernachtung im Hotel in Tiflis / Tiblisi
2. Tag

Fahrt nach Stepanzminda

  • Kreuzkloster Dschwari Das Kloster steht weithin sichtbar in den idyllischen Hügeln und gilt als die älteste Kreuzkuppelkirche des Landes. Der Blick auf die fantastische Umgebung ist ebenso reizvoll wie der Gang durch das Innere des hübschen Gebäudes und auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Festung Ananuri. Dieser spannende Gebäudekomplex liegt oberhalb des traumhaften Stausees Shinwali und ist mit seiner bewegenden Geschichte eine der schönsten Attraktionen der Region.
  • leichte Wanderung bis zur Dreifaltigkeitskirche (2.170m)
  • Übernachtung im Hotel (F/-/-) Gehzeit: 3-4 St. Fahrzeit: ca.3-4 St.; ca. 190 km
3.Tag

Ganztägige Wanderung durch das Snotal bis zum abgelegenen Bergdorf Juta

  • Heute am 3. Tag unternehmen wir eine ganztägige Wanderung durch das Snotal, in dem sich im Frühjahr und Sommer ein unglaublich artenreicher bunter Blumenteppich ausbreitet, bis zum abgelegenen Bergdorf Juta. An diesem besonderen Ort können wir durch die grünen, blühenden Felder schlendern, dem Rauschen des Baches lauschen und den Postkarten-Ausblick auf die Berge genießen.
  • Übernachtung in Gudauri (F/-/-) ,Gehzeit: 6-7 St.; Fahrzeit: ca. 30 Minuten, 30 km
4.Tag

Ganztägige Wanderung bis zur „Lomisa“ Kirche (2.200 m)

  • Lomisa ist ein alter heiliger Ort in Georgien, an dem im 9.-10. Jahrhundert die Kirche des Heiligen Georg gebaut wurde. Auf der anderen Seite des Bergkamms haben wir von der Kirche einen ebenfalls fantastischen Ausblick nach Südossetien.
  • Übernachtung in Gudauri (F/-/-) Gehzeit: 5-6 St. (1.200 m↑)
5.Tag

Fahrt nach Zqaltubo

  • Stop in Mzcheta. Am Morgen besuchen wir die antike Hauptstadt Georgiens - Mzcheta welche das zweite Jerusalem genannt wird Besuch der Höhlenstadt Uplistsikhe. Dieser mystische Ort ist ganz im Kontrast zu Mzcheta tief im Heidentum verwurzelt. Die Höhlenstadt wurde bereits im 16. Jahrhundert vor Christus dauerhaft besiedelt und zählt damit zu den frühesten Siedlungen weltweit.
  • Übernachtung in Zgaltubo(F/-/-) Fahrzeit: ca.5 St., ca. 310 km
6.Tag

Fahrt nach Mestia

  • Unsere Reise geht weiter nach Mestia, dem historischen, kulturellen und religiösen Zentrum Swanetiens. Das urige Städtchen liegt auf einer Höhe von 1.500 m über dem Meeresspiegel und erstreckt sich etwa 6 km entlang des Mestiakhalda-Tals. Nach der Ankunft in Mestia besuchen wir das historische und ethnografische Museum Mestias sowie einen „Swanetischen Turm". Der älteste davon wird auf ca. 1400 Jahre geschätzt, während der neuste ca. 400 Jahre alt ist. Sie dienten dem Schutz der Bewohner und waren somit fester Bestandteil des Alltagslebens in der damaligen Zeit.
  • Übernachtung in Mestia (F/-/-) Fahrzeit: ca.4 St., ca. 210 km
7.Tag - 11.Tag

Trekking nach Uschguli durch die Bergdörfer Mulachi, Adischi und Iprari

  • Während des Trekkings schlängelt sich unser Pfad sanft bergauf und wir passieren wunderschöne Täler mit schönen Blumenwiesen. Unterwegs haben wir einen herrlichen Blick auf den Chaladi-Gletscher sowie den vergletscherten Gipfel der Berge Tetnuldi (4.858 m) und Schchara (5.068 m).
  • Übernachtung in Gästehäusern der Bergdörfer (F/M/A) Gehzeit: ca. 5 St. pro Tag
12.Tag

Fahrt nach Zqaltubo

  • Nach dem Frühstück beginnt unsere Fahrt in Richtung Mestia. Unterwegs übernachten wir in Zqaltubo,um den Martvili-Cañon zu besuchen. Der Cañon ist eine bildhübsche Schlucht mit einer Tiefe von bis zu 40 m, auf deren Grund sich ein Fluss dahin schlängelt. Wir machen eine Bootsfahrt bis zu ihrem Anfangund können von da aus einen fotogenen Wasserfall bestaunen.
  • Übernachtung in Zqaltubo (F/-/-) Fahrzeit: ca.5 St., ca. 260 km
13.Tag

Fahrt nach Tiflis / Tiblisi

  • Unsere Empfehlung – Besuch am Nachmittag des Stadtteils „Abanotubani“. Abanotubani ist ein Bäderviertel im historischen Zentrum von Tiflis. Die Schwefelbäder wurden dort im 17-19 Jh. im persischenStil erbaut und befinden sich größtenteils unter der Erde. In Abanotubani gibt es separate Räume sowie einen Gemeinschaftsraum. Man kann sich im Dampfbad, einem Pool mit Schwefel-wasser oder in einem Ruheraum erholen.
  • Übernachtung in Tiflis (F/-/-) Fahrzeit: ca.4 St., 245 km
14.Tag

Transfer zum Flughafen

  • Unser Fahrer wartet in der Hotellobby und bringt Dich zum Flughafen zurück. Rückflug nach Deutschland (F/-/-)

Inklusiv-Leistungen

Alle Unterkünfte in Hotels und landestypischen Gasthäusern

Vollpension während des Trekkings

13 x Frühstück (Für Mittag & Abends werden Dir Gaststätten und Restaurants / Imbisse von Deinem Guide gezeigt / empfohlen)

Alle Transporte und Flughafentransfers

Deutschsprachige Reiseleitung

 

Nicht im Reisepreis enthalten

Internationaler Flug (wir beraten gern)

nicht genannte Mahlzeiten

Trinkgeld (Fahrer / Guide)

 

Anforderungen

Gehzeiten von ca.5 Stunden auf gut begehbaren Wegen sollten Dir auf dieser Tour keine Schwierigkeiten machen. Einen kleinen Tagesrucksack welchen Du selber trägst hast Du dabei genauso wie etwas Abenteuerlust und Flexibilität. Dafür erlebst Du überaus liebenswerte und gastfreundliche Bewohner eines interessanten und wunderschönen Landes.

Wandern Übernachtung Hotel / Lodges

Schwierigkeit

1
2
3
4
5

Preis der Tour

1150,00 EUR

Nächste Reisetermine

Alle Meinungen
Tour bewerten
Auf dieser Seite kommen Cookies zum Einsatz. Informationen dazu und alle Informationen zum Datenschutz findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Bei Nutzung dieser Website stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu. OK